Bestattungsvorsorge-Treuhandvertrag

 

  • Für den Abschluss eines Bestattungsvorsorge-Treuhandvertrages dient der vorher beschriebene Vorsorgevertrag, der alle gewünschten Details enthält, als Grundlage
  • Anhand des Vorsorgevertrages erstellen wir einen verbindlichen Kostenvoranschlag für Sie
  • Die Zahlung der veranschlagten Summe kann entweder direkt an die Treuhand oder über uns an die Treuhand erfolgen
  • Nach Abschluss des Vertrages und Einzahlung der vereinbarten Summe wird Ihr Kapital mündelsicher, bestverzinslich und unantastbar als Treuhandvermögen angelegt
  • Sie erhalten einen jährlichen Kontoauszug mit Verzinsung
  • Im Todesfall wird das Treuhandvermögen einschließlich der aufgelaufenen Zinsen zur Erfüllung Ihres Bestattungsvorsorgeauftrages an uns weitergeleitet.
  • Es besteht keine Zugriffsmöglichkeit durch Dritte
  • Die Treuhandeinlage bleibt flexibel, das heißt, sie kann jederzeit ganz oder teilweise wieder ausgezahlt werden